Wir sind eine Vereinigung von Hobby-Bäckern, die das traditionelle dörfliche Brotbacken im Holzofen erhalten und weitergeben möchten und natürlich haben wir auch Spaß an der Sache an sich! Gäste, Einzelpersonen und Gruppen, und insbesondere Kinder und Jugendliche, sind immer herzlich willkommen, selbst zu erfahren und auszuprobieren, wie unsere Mütter und Großmütter früher gebacken haben, teilweise noch bis vor wenigen Jahrzehnten. Und wir wollen auch zeigen, mit wie wenig Zutaten und vor allem ohne Chemie man die schönsten und schmackhaftesten Brote selbst herstellen kann!

Brot ist in den letzten Jahren zunehmend in Verruf geraten. Die Low-Carb-Ernährung und leider auch die Errungenschaften der Lebensmittelchemie haben dazu beigetragen, dass viele Menschen Brot nicht mehr mit einem guten Gefühl essen. Seit Jahren fällt der durchschnittliche pro Kopf Verbrauch in Deutschland, einem Land, das in aller Welt berühmt ist für seine Brotkultur. Wir sind überzeugt, dass Brot ein gesundes und sehr schmackhaftes Nahrungsmittel sein kann, wenn es nach gewissen Grundsätzen hergestellt wird. Deshalb setzen wir auf natürliche Zutaten und lange Teigführungen, um sowohl Geschmack, als auch Bekömmlichkeit zu erreichen. Selbstverständlich ist das nicht Voraussetzung, um mit uns zu backen! Genau so Willkommen sind Sie uns als Gastbäcker, Gastbäckerin, mit einer Backmischung aus dem Supermarkt! Erfahrungsgemäss siegt bald die Neugier auf die alten Methoden, mit denen sich auch noch Geld sparen lässt.

Wenn sie weitere Informationen über den Verein wünschen dann kommen sie doch einfach zu unseren Backtagen oder schreiben sie uns:  info@backhausbroetler.de

Herzliche Grüße Kristina Müller-Waldeck