Bauernbrot ohne Sauerteig :

Vorteig:
250g Weizenmehl, Typ 1050
5g Hefe
5g Salz
175 ml Wasser
 

Zutaten gut vermischen, Vorteig eine Stunde bei Zimmertemperatur anspringen lassen, danach für 12 Stunden in den Kühlschrank.

Hauptteig:
Vorteig
550 g Weizenmehl 1050
200g Roggenvollkornmehl
10g Hefe
15g Salz
20g Butter
20g Honig
ca 480g Wasser

Alle Zutaten gut mischen, dann kneten bis zur mitteleren Kleber-
entwicklung. Danach 90 Minuten Gare. Nach 30 und 60 Minuten
jeweils dehenen und falten.
Nach 90 Minuten zwei Brote formen, auf bemehltes Blech oder
Brettchen setzen. Abdecken. Ca eine Stunden Gare, Brote nach
Wunsch einschneiden, bemehlen und mit Dampf bei ca 250°C
(Ober-Unterhitze) direkt auf den vorgeheizten Backstein rutschen
lassen. Nach ca 10 Minuten Dampf ablassen und Hitze auf 200°C reduzieren.
Backzeit insgesamt ca 50-60 Minuten.
__________________________________________________________________

Bauernbrot mit Sauerteig:

Rezept folgt in Kürze.


_____________________________________________________________________

Sauerteig selbst ansetzen:

Die Frage kommt immer wieder mal deshalb hier die Methode Dirk:

Der Sauerteig kann nach Belieben mit Roggenmehl Typ 1150 oder auch Roggenvollkornmehl hergestellt werden.

1. Tag 100 g Roggenmehl (Typ 1150) mit 120 ml warmem Wasser (32 Grad) vermengen.
Über Nacht bei Zimmertemperatur abgedeckt mit einem Tuch ruhen lassen.
2. Tag wieder 100 g Roggenmehl (Typ 1150) mit 120 ml warmem Wasser (32 Grad) zugeben und vermengen.
Über Nacht bei Zimmertemperatur abgedeckt ruhen lassen.
3. Tag nochmal 100 g Roggenmehl (Typ 1150) mit 120 ml warmem Wasser (32 Grad) zugeben und vermengen.
Nochmal eine Nacht reifen lassen.
Nun ist der Sauerteig (ca. 600 g) gereift und kann nach Belieben eingesetzt werden.

________________________________________________________________________

Hefezopf á la Helga:

200 ml Milch
1Tel. Honig
1 Würfel Hefe daraus zusammen den Vorteig ca 10 Min gehen lassen,
250 g Weizenmehl 550
250 g Dinkelmehl 630
1 Ei + 1 Eiweiß
80 g Butter
1 Pr. Salz
60 g Zucker

Alles zusammen zu einem weichen Hefeteig kneten,
entweder von Hand oder mit der Küchenmaschine,
zum Schluss etwa 100 g Rosinen je nach Geschmack von Hand unterkneten.
Den Teig gehen lassen.
Nach dem Flechten den Zopf mit dem Eigelb einpinseln und mit
Hagelzucker und Mandelplättchen bestreuen und nochmals gehen lassen.
Entweder im Backhaus oder nach Bedarf zuhause
Bei 180 C
30 Min backen.